Der neue Trend in der kosmetischen Chirurgie – HydraFacial® – Was kann es bewirken?

Mai 6, 2018

0
Der neue Trend in der kosmetischen Chirurgie – HydraFacial® – Was kann es bewirken?

Der neue Trend in der kosmetischen Chirurgie – HydraFacial® – Was kann es bewirken?

Posted in : Hautschönerung on by : Doctor
  • Aus den USA kommt die neue Technologie HydraFacial®.

    Es ist ein HydraFacial®-Apparat, welcher zur Reinigung der Haut zu Hilfe genommen wird. Im natürlichen Prozess erneuert sich die Haut rund aller 28 Tage. Abgestorbene und alte Hautzellen, welche verhornt sind, werden dabei abgestoßen. Tote Zellen bilden sich im Alter wesentlich schneller. Sie führen dazu, dass die Haut fahl aussieht. Poren können schneller verstopfen. Mit einer HydraFacial®-Behandlung werden diese vollständig abgetragen. Die Haut, die anschließend sichtbar wird, sieht jung und gesund aus.

    Ablauf der Behandlung

    Die HydraFacial®-Behandlung nimmt nur rund 30 Minuten in Anspruch. Dieses leichte Peeling trägt zunächst die abgestorbenen Hautzellen ab. Darauf folgt die Entfernung von Schmutz, Talg und Mitessern. Da es sich um ein säurehaltiges Peeling handelt, ist die Behandlung danach extrem wichtig. Sie besteht darin tief in die Haut

    • Mineralstoffe
    • Hyaluronsäure
    • Vitamine in höheren Dosierungen

    einzuarbeiten. Nach Beendigung dieser Behandlung bleibt die Haut frei von Schwellungen und Rötungen. Verwendet wird hierfür eine völlig neue Technologie. Für die diversen Schritte der Pflege verfügt der HydraFacial®-Apparat über diverse Aufsätze, spiralförmigen Aussehens.

    HydraFacial®-Behandlungen eignen sich für

    Da die HydraFacial®-Behandlung um eine sehr schonende Behandlung ist, wird die Haut nicht strapaziert und ist gut verträglich. Daher wird sie für jeden Hauttyp empfohlen:

    • Mischhaut
    • fettige Haut
    • unreine Haut
    • stark gealterte Haut

    Hervorragende Erfolge sind bei den folgenden Problemen zu verzeichnen:

    • Akne
    • Mitesser
    • Falten

    Narbenbildung durch Akne

    Viele Menschen kennen die Problematik von Akne, dass es zur Narbenbildung kommen kann. Mit dieser sanften Methode der Gesichtsbehandlung wird dieses Risiko erheblich minimiert. Es werden ja nicht nur vorsichtig alte Hautschuppen angetragen, sondern die Haut wird gleichzeitig mit Vitaminen und Nährstoffen versorgt.

    Behandlung von Mitessern

    Die Gefahr der falschen Behandlung von Mitessern wird häufig unterschätzt. Werden sie nicht unter extremen hygienischen Bedingungen entfernt, kann es zu Entzündungen bis hin zur Bildung von Narben kommen. Anders mit der HydraFacial®-Behandlung. Geöffnet werden professionell Poren und Mitesser werden entfernt durch das säurehaltige Peeling. Der Vorteil ist zudem darin zu sehen, dass sich Mitesser seltener bilden, das Hautbild schon nach der ersten Behandlung schöner ist. Verfeinert werden kann dieses, durch weitere Behandlungen.

    Verbesserung von Altersfalten

    Leider wurde bis heute noch kein Mittel für die ewige Jugend gefunden. Daher kann die Bildung der Falten nicht vermieden aber hinausgezögert werden. Hilfreich hierfür ist HydraFacial®-Behandlung. Bei dieser Behandlung werden mehrere Arbeitsschritte kombiniert. Begonnen wird mit der Abtragung von Hautschichten. Es folgt das sanfte, aber dennoch sehr wirksame Säurepeeling. Ergänzt wird die Behandlung mit einer intensiven Nährstoffzufuhr. Nach und nach sieht man erste Erfolge bei der Verbesserung des Hautbildes. Werden die Behandlungen regelmäßig durchgeführt, kommt es zu einer spürbaren Reduzierung der Falten. Es wird außerdem ein Schutz gegen Umweltbelastungen aufgebaut. Neuen Faltenbildungen wird vorgebeugt. Wer ein sehr schnelles Resultat benötigt, sollte auf die Kombination von einer Antifaltenbehandlung und der HydraFacial®-Behandlung vertrauen.

    Lohnt sich die HydraFacial®-Behandlung?

    Obwohl keine pauschale Aussage getroffen werden kann, ist ein durchschnittlicher Preis von rund 200 Euro, für eine HydraFacial®-Behandlung einzukalkulieren. Deutliche Verbesserungen des Hautbildes sind schon nach der ersten HydraFacial®-Behandlung auffallend. Dennoch empfehlen die Experten nach rund 6 – 8 Wochen die Behandlung zu wiederholen. Ohne Hautirritationen hervorzurufen werden, die verstopften Poren geöffnet und die fettige Haut gereinigt. Ja nach den Eigenschaften der Haut können erneute Behandlungen auch deutlich zeitverzögert vorgenommen werden. Doch bei den durchschnittlichen Preisen und der guten Beratung ist es garantiert eine gute Alternative, für junge und gesund aussehende Haut.

    Hydrafacial München

    Dr. Svenja Giessler ist Inhaberin der des Kosmetikinstituts Beaty by Dr. Giessler in München.  Ihr Leistungsspektrum umfasst HydraFacial, Gesichtsbehandlung, Fruchtsäurepeeling, Aknebehandlung, Maniküre und Kosmetische Fußpflege